Wie überprüfe ich welche Internetseiten ich per Facebookanmeldung verwende?

Was ist „Anmeldung per Facebook“?

„Anmeldung per Facebook“ ist eine Erweiterung für Webseiten, die es ermöglicht, dass sich neue Besucher direkt mit ihrem Facebook-Konto authentifizieren. Nach dem Klick auf Log in with Facebook öffnet sich ein neuer Dialog der nachfragt, ob ihr diese Anwendung zulassen wollt. Wenn dem so ist, müsst ihr in den meisten Fällen eure Facebook Benutzerdaten eingeben.

1.) Login klicken:

login with facebook

2.) Facebook Zugangsdaten eingeben:

login with facebook nachfrage

3.) Als nächstes sagt euch die Anwendung / Webseite welche eurer Daten verwendet werden. Schenkt man den Aussagen einiger Webseitenbetreiber Glauben, so sind die unten angeführten Autorisierungen das Minimum an abfragbaren Daten. Also auch wenn die Webseite diese Daten nicht haben will, kann nicht weniger verlangt werden (Stimmt das oder nicht? Sagt es mir).

login with facebook nachfrage 2

4.) Zu guter Letzt ein wichtiger Schritt. Die Webseite fragt nach, ob sie in eurem Namen Nachrichten posten darf. Hier lohnt es sich mitzudenken und vor dem nächsten Klick genauer zu schauen.

  • Wofür benötige ich diese Seite?
  • Was mache ich darauf und…
  • …um welche Art von Nachrichten könnte es gehen?

Beispiel 1: MyCoolFarm möchte in eurem Namen posten. Mögliche Beispiele könnten sein: „Hilfe! Ich brauche Ziegel für meinen Stall!“ und „Karli hat eine Kuh gekauft! Willst du sie sehen?“. Wollt ihr wirklich, dass die Anwendung solche Nachrichten in eurem Namen an eure Freunde schickt? Hoffentlich nicht…

Beispiel 2: Kickstarter möchte in eurem Namen posten. Mögliches Beispiele könnten sein: „Karli hat soeben geholfen die Entwicklung von Trayvax zu ermöglichen. Willst du wissen was Trayvax ist?“ oder auch „Karli findet Trayvax super. Sieh auch du dir an was das ist.“. Diese Nachrichten möchtet ihr vielleicht wirklich bewusst teilen.

Sehen wir uns das Fenster an:

login with facebook nachfrage 4

Links unten, steht nicht sofort erkennbar, für wen diese Nachrichten angezeigt werden. Seid ihr euch aus irgendeinem Grund unsicher, was die Seite in eurem Namen postet so stellt den Wert immer auf „NUR ICH“. Ihr könnt zur Not immer noch später umschalten. Für die oben gezeigten Beispiele wäre „Nur ich“ für Beispiel 1 und „Freunde“ für Beispiel 2 meine Empfehlung.

Wo sehe ich welche Facebookanmeldungen ich hinterlegt habe?

Hier zeige ich euch wie ihr zu dem Fenster kommt, dass euch anzeigt welche Anwendungen ihr per Facebookanmeldung autorisiert habt.

Klickt auf das Zahnradsymbol rechts oben und dann auf Kontoeinstellungen:

facebook menü

Weiter gehts links bei Apps:

allgemeine einstellungen apps

Und schon stehen wir bei der Übersicht die uns nicht nur zeigt welche Anmeldungen wir verwenden sondern auch ermöglicht den Status von zb „Freunde“ auf „Nur ich“ zu ändern. Dies ist erforderlich wenn ihr z.B. bemerkt, dass eine der Seiten doch nicht soooo cool ist und den halben Tag Mist in eurem Namen postet.

facebook apps

Wie ihr seht, haben sich in knapp über 5 Jahren 28 Apps angesammelt von denen ich etliche schon lange nicht mehr verwende. In diesem Menü kann ich die Anwendungen entfernen oder auch zur jeweiligen Seite wechseln und ein normales Benutzerkonto erstellen.

Was bedeuten die Anzeigen die dort aufscheinen?

In der ersten Zeile findet ihr den Eintrag: „Möchtest du Anwendungen, Plugins ,Spiele und Webseiten auf Facebook und anderswo verwenden? Status
Ein“ ist der normale Zustand der keine Anmeldungen blockiert.
Aus“ beendet sofort die Autorisierung anderer Seiten falls ihr einmal alles sofort ausschalten wollt.

Die nächsten Zeilen listen alle Anwendungen auf und zeigen in der Übersicht auch gleich für wen die Postings sichtbar sind. In meiner Liste findet ihr z.B. Kickstarter und Spotify die nur für mich posten dürfen und den Tabmaker Impressum der das rechtsgültige Impressum für meine Facebook-Fanpages generiert.

Jeweils mit Klick auf „Bearbeiten“ könnt ihr euch Zusatzinformationen anzeigen lassen und die Einstellungen anpassen.

Von anderen Nutzern verwendete Apps listet auf welche Informationen ihr mit anderen teilt. Beispielsweise Geburtsdatum für GeburtstagsApps.

Umgehende Personalisierung ist ein Feature welches zum Zeitpunkt dieses Postings noch nicht freigeschaltet war. Damit übergebt ihr z.B. der Suchmaschine Bing eure Daten um personalisierte Suchergebnisse zu erhalten. Wenn ich nur daran denke stellt es mir schon alle Haare auf…

Alte Versionen von Facebook für Handys ist der Support für ältere Handys wie Blackberry´s (bzw. eigentlich für die ältere Handy App).

Was sind Vorteile von „Anmeldung per Facebook“?

  • Ihr benötigt nur euer Facebook Konto.
  • Ihr müsst euch keine neuen Logindaten merken.
  • Es gibt keine Bestätigungsmails usw. sondern ihr könnt sofort auf der entsprechenden Seite loslegen.
  • Es ist bequem

Was sind Nachteile von „Anmeldung per Facebook“?

  • Ihr habt keine Logindaten für einzelne Seiten.
  • Wird euer Facebook Konto geknackt, seid ihr ALLE Facebook angemeldeten Seiten los. Der illegale Übernehmer hat also plötzliche Zugriff auf alle diese Seiten und kann dort möglicherweise noch mehr Schaden verursachen als auf Facebook alleine.
  • Ihr macht euer Facebook Konto zu einem lohnenden Angriffsziel.
  • Bei schlampiger Einstellung der Apps (Wer darf posten?) überschwemmt ihr eure Freunde mit Spam.

Bei der Recherche des Themas war ich selbst überrascht wie oft ich schon die Möglichkeit der Anmeldung per Facebook genutzt habe. Die meisten der Seiten brauche ich gar nie, sondern habe sie nur irgendwann angemeldet. All die Seiten, die ich wirklich verwende, habe ich mittlerweile schon vom Facebook Konto getrennt und auf Benutzername und Passwort umgestellt. Für jede einzelne Webseite habe ich dafür ungefähr 10 Minuten benötigt.

Wie ihr vorgeht um sichere, für jede Seite unterschiedliche und noch dazu merkbare Passwörter erstellt habe ich in diesem Beitrag erklärt.

Wie steht ihr zu dem Thema Facebook Anmeldung? Nutzt ihr diese Möglichkeit oft?

Sources:

Stefan

Ich bin Techniker, Nerd, Geek, Datenschützer, Motorradfahrer, Analytiker und Student. Meine Themengebiete sind weit gestreut wodurch sich mir die Möglichkeit bietet Probleme aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)