Trevor Paglan – The secret state

Erklärungen zu Scheinfirmen und Symboliken von CIA und Co.

Trevor Paglan jagt Geheimnisse. Er stellt den Mitarbeitern von Tarnfirmen des Geheimdiensts CIA bis in ihre Vorgärten nach, späht mit Teleskopen den Spionagesatelliten der NSA aus und fotografiert militärische Drohnen auf dem Weg zu ihren tödlichen Einsätzen.

Einige wussten es schon immer, anderen wurden jetzt die Augen geöffnet. „Die“ gibt es wirklich. Sie hacken Firmennetzwerke, zapfen Unterseekabel an, nisten sich auf Computern ein und belauschen Telefonate – im Auftrag des Staates. Edward Snowden hat die Überwachungsmethoden der Geheimdienste ans Licht gebracht. Aber es gibt noch mehr Menschen, die NSA und Co sichtbarer machen wollen.

Paglan wärmt auch Themen wie Area 51 wieder auf von denen man ja eigentlich seit Jahren schon nichts Neues mehr gehört hat. Dennoch ist es ein sehenswertes Video welches wieder einmal die Sinne schärfen soll manche Dinge zu hinterfragen und nicht alles so zu übernehmen wie es einem vorgekaut und übergeben wird.

Link zum Youtube Video

Trevor Paglen ist ein US-amerikanischer Fotokünstler, Autor und Aktivist der politischen Linken, dessen Arbeiten sich hauptsächlich mit Militär und Geheimdiensten der USA beschäftigen. Wikipedia

Gehört ihr zum Großteil der Leute, die nichts zu verbergen haben und denen Datenschutz und Co. deshalb egal sind?

Bild von Flickr unter Attribution 2.0 Generic License (CC BY 2.0)

Sources:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Stefan

Ich bin Techniker, Nerd, Geek, Datenschützer, Motorradfahrer, Analytiker und Student. Meine Themengebiete sind weit gestreut wodurch sich mir die Möglichkeit bietet Probleme aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)