The day we fight back 11.2.2014

Aktionstag amerikanischer Internetaktivisten

Übersetzung der Originalseite:

Liebe Nutzer des Internet,

Im Januar 2012 haben wir SOPA und die PIPA Zensurvorschriften mit dem größten Internet-Protest in der Geschichte besiegt. Vor einem Jahr in diesem Monat starb außerdem einer der Führer der Bewegung, Aaron Swartz.

Heute erleben wir eine andere Bedrohung. Eine Bedrohung die das Internet untergräbt und die Vorstellung, dass jeder von uns in einer wirklich freien Gesellschaft lebt: Massenüberwachung.

Wenn Aaron am Leben wäre, würde er an vorderster Fronst stehen im Kampf gegen eine Welt, in der alle Regierungen beobachten, sammeln, und jede unserer digitalen Maßnahmen analysieren.

Der Jahrestag von Aarons Tod, und die Erfolge gegen SOPA und PIPA machten es möglich, dass wir den nächsten Tag des Protestes gegen die Massenüberwachung, am 11. Februar durchführen können.

Was wir am 11. Februar tun werden:

Wenn Sie in den USA sind: Tausende von Websites werden Banner und Logos einbinden die die Menschenaufrufen um ihre Kongressabgeordneten anzurufen oder zu mailen. Die Pläne können sich noch ändern, aber wir haben die Absicht, die Gesetzgeber zu bitten, sich dem FISA Improvements Act und dem USA Freedom Support Act, zu widersetzen Schutz für Nicht-Amerikaner zu ermöglichen.

Wenn Sie nicht in den USA sind: Besucher werden gebeten, entsprechende Ansprechpartner zu drängen, Datenschutzmaßnahmen einzuleiten. Welche Ansprechpartner das sein könnten wird euch auf diesen Seiten nähergebracht

Was kannst du tun:

Die Sopa und Pipa Proteste waren erfolreich weil alle  als Gemeinschaft agiert und teilgenommen haben. Wie Aaron gesagt hatte: „jeder war der Held seiner eigenen Geschichte“. Wir können lediglich das Datum festlegen, aber wir brauchen euch, die Benutzer der Internet, um etwas zu bewegen.

1.) Ihr könnt ein Banner auf eurer Seite platzieren. Auch ein Widget wird momentan erstellt.profilbildnsa

2.) Sag der Welt, dass du an dieser Aktion teilnimmst. Dies ist zb mit einem abgeänderten Profilbild möglich.

3.) Teilt Statusmeldungen in euren sozialen Netzwerken mit den vorbereiteten Bildern.

statusmeldungen nsa4.) Nimm an den Konversationen auf reddit teil. Dort werden weitere Details besprochen. LINK zu den Konversationen.

5.) Sei kreativ. Mach was immer du tun kannst und bereit bist zu tun. Kommentiere Artikel die mit NSA Themen zu tun haben, teile Meme´s, erzeuge eine Webseite oder organisiere ein Event.

Im Anschluß informiere uns darüber damit wir davon berichten können. contact@thedaywefightback.org

Unterstützer dieser Kampagne sind unter anderem: mozilla, reddit und die electronic frontier foundation

Weitere Informationen zu dieser Kampagne findet ihr unter thedaywefightback.org

Sources:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Stefan

Ich bin Techniker, Nerd, Geek, Datenschützer, Motorradfahrer, Analytiker und Student. Meine Themengebiete sind weit gestreut wodurch sich mir die Möglichkeit bietet Probleme aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)