Tagestrip nach Istanbul

Alanya – Antalya – Istanbul und retour

In unserem Türkeiurlaub wurde von unserem Reiseveranstalter ein 1-Tagesausflug nach Istanbul angeboten.

An und für sich eine tolle Idee wenn man schon im Land ist und somit über ein gültiges Visum und etwas Zeit verfügt.

Der Haken an der Sache war jedoch, dass das Ganze in Alanya angeboten wurde. Die Fahrt zum Flughafen nach Antalya alleine hätte schon über zwei Stunden betragen und von unserem, ausgesprochen freundlichen, Reisebetreuer wurde uns dezent davon abgeraten, da der Zeitplan nichts für schwache Nerven ist.

Istanbul FlyerIstanbul Flyer

Abholung am Hotel zwischen 4 und 5 Uhr morgens.

Abflug Alanya gegen 8 Uhr.

Ankunft Istanbul ca. 9 Uhr.

Dann das Programm vom Flyer (wobei der Betreuer  meinte für den Palast alleine benötigt man schon zwei Tage Minimum)

Abflug Istanbul 19 Uhr.

Ankunft Alanya 20 Uhr.

Rückkehr Hotel etwa 23 Uhr.

Der Preis – sensationelle 159 EUR. Günstig wie ich meine.

Wäre all das nicht unmenschlich anstrengend bei 40°+ (übrigens auch bei 30°+ 🙂 ) hätte man sichs durchaus überlegen können. Aber der ganze Zeitplan ist wohl eher für chinesische Touristen geeignet. Damit spiele ich auf eine Dokumentation an die ich vor kurzem gesehen habe. Es ging dabei um chinesische Touristen in Europa (11 europäische Länder in 12 Tagen) die aus dem Bus aussteigen, ein Foto machen und wieder weiterfahren. Die Reise selbst wird dann zu Hause mit den Fotos wiederholt und erst dann werden auch die Informationen über Gebäude und dergleichen eingeholt.

Welche „schrägen“ Angebote habt ihr in euren Urlauben schon erhalten?

Das Flugzeugbild kommt von Flickr unter Attribution 2.0 Generic License (CC BY 2.0)

Sources:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Stefan

Ich bin Techniker, Nerd, Geek, Datenschützer, Motorradfahrer, Analytiker und Student. Meine Themengebiete sind weit gestreut wodurch sich mir die Möglichkeit bietet Probleme aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.

5 Comments

  1. Hallo Stefan,
    zufällig bin ich auf deinen Blog gestoßen und musste direkt schmunzeln.

    Als Reiseverkehrskauffrau durfte ich viele Jahre europäische Rundreisen für chinesische Touristen organisieren – und du triffst den Nagel auf dem Kopf. 😉 Genau diese Routen – insbesondere nach West- und Südeuropa, waren sehr beliebt.
    Allmählich jedoch ändert sich die Sichtweise und der chinesische Kunde legt mehr Wert auf Komfort und Exklusivität.
    Das Angebot für 159€ halte ich auch für günstig. Soviel zahlt man in Istanbul bereits für eine ganztägige Tour mit Guide und Fahrzeug. Mich würden die vielen Reize in solch kurzer Zeit eher stressen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    Manuela

  2. Ich muss auch nicht immer den großen Luxus haben, mir reicht es sogar mit dem Auto in den Urlaub zu fahren. Aber im Urlaub will ich mir keine Sorgen um meinen Führerschein machen und nutze daher lieber Bus & Bahn oder den Flieger, schließlich will man ja den ein oder anderen Tropfen Alkohol genießen.

  3. Hört sich ja nach einem entspannten Urlaub an 😀
    Nein also für mich wäre das nichts – wenn ich verreise, möchte ich zumindest ein paar Minuten vor Ort haben, um mir alles ausgiebig anzuschauen und auch etwas Atmosphäre aufzusaugen… Wie du sagst, alles wohl eher was für „Europa-Touristen“ 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)