Cloudflare und WordPress verbinden schafft meine Oma

Erwartete Lesedauer: 8 Minuten

Einrichtung eines Content Delivery Networks für WordPress

In diesem Beitrag habe ich anhand meines eigenen Blogs getestet wie schwierig, oder einfach, wie teuer, oder günstig und letztlich wie sinnvoll es ist den eigenen Blog einem Content Delivery Network (im weiteren Text CDN) hinzuzufügen. Dafür habe ich mir erst angesehen welche Anbieter sinnvollerweise genutzt werden könnten, was das Ganze kosten darf und vor allem was es bringt.  weiterlesen...

Bitte teilt diesen Beitrag auch mit euren Freunden:

Cloudflare DNS Domain falsch gesetzt – die Auswirkung

Erwartete Lesedauer: 5 Minuten

Cloudflare DNS Domain fehlerhaft eingetragen

Mein WordPress Blog ist vor schätzungsweise 12 Monaten zu Cloudflare umgezogen. Der Wechsel lief dabei sehr intuitiv ab. Vorab hatte ich mir wesentlich größere Sorgen gemacht als notwendig und der Prozess war einfach. Das Cloudflare CDN bietet für einen kleinen Blog wie meinen die gleichen Vorteile wie für wirklich große Seiten und ich bereue den Schritt nicht. Was ich jedoch bereue ist das ich nie hinterfragt habe warum einige Performance Anzeigen niedriger waren als erwartet. Heute habe ich die Lösung gefunden - Die Cloudflare DNS Domain war nicht richtig konfiguriert. Herausgefunden habe ich das zufällig als ich versucht habe herauszufinden wie eine Jimdo Webseite (Franny von Hot-Port.de)  transferiert werden kann. Mein Fehler bei der damaligen Einrichtung fiel mir dabei durch Zufall auf. weiterlesen...

Bitte teilt diesen Beitrag auch mit euren Freunden: