Golden Nugget in Atlantic City

Ist die Spielerstadt eine Reise wert?

Meiner Meinung nach nicht. Atlantic City war die Station unserer Ostküstentour die uns am wenigsten gefallen hat. Die komplette Stadt war mehr oder minder frei von Charme und Glanz und das obwohl hier jede Menge blinkt und leuchtet. Die Stadt selbst wird von Reiseanbietern gerne als „Klein Las Vegas“ tituliert, verdient diesen Namen aber überhaupt nicht. Hier möchte ich unser Quartier, das Golden Nugget reflektieren.

IMG_9734Das Golden Nugget ist ein Komplex mit mehr als 700 Zimmern die auf 26 Stockwerke verteilt sind. Die Fassade ist in Gold gehalten und erzeugt schon einen pompösen Eindruck der jedoch sofort bei Ankunft in der Hochgarage verflogen ist. Aufgeplatzter Beton, absplitternde Farbe und rostige Schilder bescheinigen die 30 Jahre die seit dem Bau vergangen sind. Es handelte sich um meinen ersten Besuch eines amerikanischen Casinos und es war so gar nicht wie erwartet. Die Gänge waren alle recht dunkel, mit Teppichboden der sämtliche Gerüche dieser Welt absorbiert hat, und die Personen auf die wir trafen waren eher mit Zömbies denn mit echten Menschen zu vergleichen. Es wirkte schon alles sehr surreal. Egal ob es die Leute in roseroten Jogginghosen oder die unzähligen Personen auf Rollern waren. Alle waren unglaublich schlecht gelaunt und der Altersschnitt lag vermutlich bei ca. 55 Jahren.

Auch die Automaten funktionieren nicht mehr so wie man es aus dem Fernsehen kennt. Hier läuft niemand mit einem Eimer voll Münzen herum sondern lediglich mit ausgedruckten Barcodes. Für Einzahlungen in die Automaten verwendet man direkt Bargeld. Auszahlungen werden auf einen Bon gedruckt. Dh. Man hört nirgendwo Münzen klimpern sondern lediglich das nervige „tack tack tack“ wenn hunderte Leute auf Knöpfe schlagen die kaum Einfluss auf den Spielerfolg haben.

IMG_9823

IMG_9844

IMG_9850

Das Zimmer war großzügig und, dank kurzer Unterhaltung mit der Rezeptionistin, im 25. Stock des Gebäudes. Wir hatten also eine tolle Aussicht auf Atlantic City.

IMG_9739

Zusammenfassend kann ich nur sagen: Atlantic City kann man mal gesehen haben, muss man aber nicht. Als nächstgelegene Städte würde ich eher Philadelphia, Baltimore oder natürlich New York für einen Aufenthalt empfehlen.

Wer von euch war schon in Atlantic City bzw. vielleicht sogar dem Golden Nugget?

Sources:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Stefan

Ich bin Techniker, Nerd, Geek, Datenschützer, Motorradfahrer, Analytiker und Student. Meine Themengebiete sind weit gestreut wodurch sich mir die Möglichkeit bietet Probleme aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.

One Comment

  1. Also, mich würde es trotzdem reizen, mir mal so eine Kasinostadt anzugucken 😉 Dann aber vielleicht doch direkt Las Vegas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)